CDU Hagen

Kreisverband Hagen

Christoph Purps zur Umlage der Integrationsmittel auf die Kommunen in NRW

Christoph Purps zur Umlage der Integrationsmittel auf die Kommunen in NRW

10.01.2018

Zur Ankündigung von Landesfinanzministers Lutz Lienenkämper die Kommunen bei der Finanzierung von Flüchtlingskosten mit 100 Millionen Euro aus den Integrationsmitteln des Bundes zu unterstützen erklärte der Kreisvorsitzender der CDU Hagen, Christoph Purps:
"Die Nordrhein-Westfalen-Koalition hält Wort. Die Kommunen werden an den Zahlungen aus den Integrationsmitteln des Bundes beteiligt. Neben dem Geld an sich ist dies auch eine Anerkennung der geleisteten gute Arbeit für die Betreuung und Integration von Flüchtlingen, auch in Hagen. Die Landesregierung zeigt damit, dass sie die finanziell schwierige Situation vieler Kommunen erkannt hat und gewillt ist vor Ort zu helfen."