CDU Hagen

Kreisverband Hagen
  • Hagener CDU wirbt bei Oberbürgermeister Schulz um Unterstützung für Zukunftsprojekte

    21.04.2017

    Vertreter der Hagener CDU haben Oberbürgermeister Erik O. Schulz das Impulspapier Hagen2030 offiziell im Rathaus übergeben. Sie werben damit um die Unterstützung des Stadtoberhauptes für die Umsetzung des Papiers. Im Rahmen der Übergabe wurden die ersten fünf Projekte herausgestellt, welche die Hagener Christdemokraten in einem ersten Schritt bearbeiten werden.

    mehr
  • Christoph Purps als Kreisvorsitzender bestätigt

    26.03.2017

    Christoph Purps bleibt Kreisvorsitzender der Hagener CDU. Beim Kreisparteitag der Christdemokraten im Arcadeon schenkten gut 73 Prozent der Delegierten dem 51-jährigen das Vertrauen. Als Stellvertreter stehen ihm nach wie vor die Hagener Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf und Dr. Peter Krauß-Hoffmann zur Seite, die beide mit sehr guten Ergebnissen bestätigt wurden.

    mehr
  • Neujahrsempfang mit Karl Josef Laumann

    09.01.2017

    Trotz des Wintereinbruches und einer Glatteiswarnung war auf dem Neujahrsempfang der CDU Hagen der Wintergarten der Stadthalle bis auf dem letzten Platz gefüllt. Für Christoph Purps, den Kreisvorsitzender der CDU Hagen, ein gutes Vorzeichen für die anstehenden Wahlkämpfe. „Unser Ziel 2017 ist es, die rot-grüne Landesregierung in Düsseldorf abzulösen und in Berlin setzen wir auf Platz 1“, so Christoph Purps. „Im Ländervergleich beim Wirtschaftswachstum und bei der Bildung wollen wir das Land Bayern vom ersten Platz verjagen. Dazu braucht es aber den Wechsel in Düsseldorf.“

    mehr
  • Vorwurf des „Racial Profiling“ gegen die Kölner Polizei ist schäbig und absurd

    03.01.2017

    Danke! Einfach mal den Tausenden von Frauen und Männern der Polizei, die am Sylvesterabend für unsere Sicherheit und Schutz gesorgt haben, ohne Wenn und Aber ein Dankeschön sagen, so Christoph Purps, der CDU Kreisvorsitzender der CDU Hagen.

    Während wir mit unseren Familien und Freunden den Jahreswechsel gefeiert haben, hat die Polizei verhindert, dass sich die Jagdszenen der Sylvesternacht 2015 wiederholen konnten.

    mehr
  • Wir trauern um Angelika Stolze

    29.11.2016

    „So Gott will“, so die langjährige Pressesprecherin der CDU Hagen Angelika Stolze immer, wenn man sich mit ihr verabredete.

    Nun müssen wir von ihr endgültig Abschied nehmen. Ein Wiedersehen wird es nicht mehr geben.

    Alle, die wir Angelika Stolze begegnen durften, haben einen großen Verlust erlitten. Wir sind traurig darüber und werden für Angelika Stolze und ihre Familie beten.

    mehr
  • „Die Silvesternacht von Köln – wie sicher ist Nordrhein-Westfalen?“

    28.10.2016

    Zu diesem Thema begrüßte CDU-Kreisvorsitzender Christoph Purps jetzt
    Ina Scharrenbach MdL und stellvertretende CDU NRW-Landesvorsitzende in Hagen. Und die Referentin kam direkt zur Sache. „Die Silvestervorfälle in Köln haben etwas verändert. Dieses Phänomen, das dort erstmalig auftrat, hat eine Zeitenwende eingeläutet.“ Sie ließ keinen Zweifel daran, dass sich die Wahrnehmung im Bereich der Zuwanderung seitdem massiv verändert hat.

    mehr
  • Schüler Union Hagen fordert Unterstützung für Digitalisierungsinitiative

    16.10.2016

    Das von Ministerin Wanka vorgestellte Investitionspaket zur Digitalisierung der Schulen findet auch in Hagen Anklang, die Schüler Union unterstützt Wankas Vorhaben.
    „Die Digitalisierung muss mehr Einzug in unsere Schulen finden, vor allem ist hier die Fortbildung der Lehrer wichtig und ich begrüße den diesbezüglichen Einsatz der Bundesministerin“, so Tjark de Vries,
    Geschäftsführer der SU Hagen.
    Der SU-Sprecher macht deutlich, dass es schon zum Teil Beamer, digitale Klassen oder ähnliches gäbe, diese Geräte jedoch zu oft ungenutzt blieben.

    mehr
  • Hagen 2030 - fertig und online

    21.09.2016

    Nach über zweijähriger Arbeit, vielen Diskussionen in Parteigremien und der Bevölkerung, fand das Ergebnis einhellige Zustimmung durch Kreisvorstand und Kreisvorsitzende.
    Deshalb wurde das Konzept "Hagen 2030" kürzlich der Presse vorgestellt und der Öffentlichkeit bekanntgemacht.
    "Damit sind die Ziele der CDU für Hagen bis zum Jahr 2030 abgesteckt. Ich bedanke mich bei allen, die sich hier in Expertengesprächen, Fragebogenaktionen, Arbeitskreisen und

    mehr
  • Wirtschaftsflügel der CDU erwartet grundsätzlichen Wechsel der Wirtschaftspolitik in NRW

    29.08.2016

    Ganz deutlich machte die MIT (Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung) ihre Erwartungen auf einen deutlichen Wechsel der Wirtschaftspolitik in Nordrhein-Westfalen nach der Landtagswahl im kommenden Jahr.
    Dazu stellten sie bei ihrer Landesversammlung in Recklinghausen auch gleichzeitig Lösungsvorschläge unter dem Titel "Wachstum wirkt" vor.
    Entlastungen durch Bürokratieabbau, bei Auflagen und kommunalen Steuern gehören ebenso dazu wie ein verstärkter Einsatz für die Interessen Nordrhein-Westfalens in Berlin und Brüssel.

    mehr
  • Schule, Ausbildung, Studium: Wohin steuert unsere Bildungspolitik?

    29.08.2016

    Podiumsdiskussion im Kultopia Hagen, Konkordiastr. 23-25, Dienstag, 30. 8. 2016, ab 18.30 Uhr

    Gäste:
    Thomas Rachel, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Klaus Kaiser, MdL, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion NRW
    Ellen Neuhaus, Vorsitzende des Schulausschusses im Rat der Stadt Hagen
    Gandhi Chahine, Sozialarbeiter
    Moderation:
    Cemile Giousouf, MdB, Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

    mehr